Kommunikation: Soldaten unterstützen Spital

Kommunikation: Soldaten unterstützen Spital

Im Zuge des Wiederholungskurses des Spital Bataillon 5 wird mir jährlich während vier Wochen die Verantwortung als Presse- und Informationsoffizier übertragen. Dabei koordiniere ich die Presseanfragen, bereite die Interviewten Personen auf die Termine vor und stehe selbst Rede und Antwort. Dabei gestalte ich die Kommunikation und die PR im Sinne der Armee und präsentiere die Position meiner Einheit gegen aussen.

Das Spital Bataillon 5 trainierte dieses Jahr in den Spitälern Lachen und Einsiedeln. Über dieses Training für den Ernstfall berichtete der March Anzeiger und das Höfner Volksblatt. Den veröffentlichten Beitrag stammt aus meiner eigenen Feder – oder in diesem Fall eher der Tastatur.

March Anzeiger und Höfner Volksblatt

Zeitraum: Arpil 2017      Kunde: Schweizer Armee, Logistikbrigade 1      Kategorie: Kommunikation | PR

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.